Sie befinden sich hier: Index / Künstler/innen / Thomsen, Reimar / Künstler-Vita / 

Reimar Thomsen


Über die Kunst:

Keine Angaben

Lebensmotto:

Bilder als Brücke der Verständigung


Vita/Lebensstationen:

Geboren 1965 in Kiel


Im Flechtwerk ästhetischer Ordnungssysteme

Kunst ist Kommunikation, besonders bei Künstlern, die sich nicht des Instruments Sprache bedienen können, so wie Reimar Thomsen.

Frühkindlicher Autismus hat seine Entwicklung geprägt und trotz vieler Therapieversuche fand er nicht zum verbalen Ausdruck. Seit Anfang der neunziger Jahre nutzt er Stifte und Papier, um sich und seine Welt dem Außen mitzuteilen. Besonders vom Elternhaus gefördert und angeregt durch Reiseeindrücke, Besuche  von Ausstellungen und Tiergärten entwickelte er sehr kontinuierlich seinen ganz individuellen Malstil. Seine Bilder wirken kraftvoll, präsent, hervorgerufen durch klare, schwarze Linien, die ein imaginäres, ästhetisches Ordnungssystem flechten.  Dazwischen lassen transparente Farbfelder in hellen, pastellfarbenen Tönen das Fragile, Schutzlose durchschimmern.  Die Struktur gibt Schutz, Halt und Form.

Reimar Thomsen ist ein sehr zurückhaltender Mensch, gerne unauffällig und zieht sich meist in seine stille Welt zurück. Sein Grundwesen bestimmen eine ausgeprägte Ordnungsliebe, die ihm Orientierung gibt und sein Bedürfnis nach Harmonie und Ästhetik. Beides spiegelt sich in seinen Arbeiten wieder. Deutlich erkennbar entstehen immer wieder Ordnungsgefüge, die ihm Halt geben in einer Welt von einer verwirrenden Fülle an Farben und Motiven. Vermutlich, so seine Mutter, nimmt er die Welt als Fläche wahr und muss ihre Räumlichkeit experimentell  erkunden, um sie dann seinen Ordnungsvorstellungen anzupassen. So zerlegt er Motive in Einzelteile und setzt sie wieder zusammen, in ein für ihn ausgewogenes Gefüge. Was ihm vertraut, zurechtgerückt erscheint, entfremdet unseren vertrauten Blick auf die Welt. Seine Arbeiten öffnen uns eine Tür zu einer uns sonst weitgehend verschlossenen Welt, der wir näher treten dürfen.


Die Welt zerlegen, um sie zu verstehen

Thomsen arbeitet jeden Tag.  Unermüdlich in seinem kreativen Bemühen, die Welt zu zerlegen, zu sortieren, neu zusammen zu fügen, zu verstehen und mit ihr zu Recht zu kommen.  Er entwirrt die Welt. Seine künstlerische Begabung lässt daraus wunderbare, eigenwillige Bilder entstehen. Thomsens Fragmentierungen erinnern leise, authentisch und berührend an die Fragilität unseres eigenen Körpers und des Lebens an sich.

„In den kleinen Momenten meines Alltags, auf dem Weg draußen, der Straße, in der U-Bahn, überflutet mich das Leben, drängt sich mir im Bruchteil von Sekunden auf, bietet sich mir dar in einer Fülle von Facetten. Was und wie viel ich wahrnehme, hängt von mir ab. Es sind tausend Ausschnitte von Welt, tausend Einblicke, tausend Darbietungen, die nichts darstellen, nichts spielen als sich selbst - sind sie deshalb wahr? ‚Nehmbar‘ sind sie, aufnehmbar, als Fragment. Gibt es das Ganze dahinter? Und ist es ein Ganzes? Das der anderen oder mein Ganzes, meine vielen möglichen Ganzen, zu denen ich die Teile ergänze?“
2001 haben so die Künstler Samuel Rachl  und Angela Dauber  ihre Performance-Installation in Worte gefasst.  Diese Beschreibung kommt der Wahrnehmung  von Reimar Thomsen sicher sehr nahe.

Reimar Thomsen lebt und arbeitet in Kiel. Außerdem geht er seit mehr als 10 Jahren seiner Arbeit in einer betreuten Papierwerkstatt nach. Er nahm an zahlreichen Ausstellungen teil, u.a. in Lausanne, Lüttich, Zwolle bei Amsterdam, Turin, im Städtischen Museum Schleswig, im Kieler Landeshaus und in der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin. 2006 wurde er erstmals mit dem Kulturpreis der Accademia Internazionale d'Arte Moderne in Rom ausgezeichnet. 2008 erhielt er für seine Arbeit "Hund" erneut den 3. Preis der Akademie. Seit 2007 ist er als Künstler in der Online-Galerie für Insider Art vertreten.

Bea Gellhorn, Leiterin der Online-Galerie für Insider Art


Arbeit 1 von Reimar Thomsen: Hund
Arbeit 2 von Reimar Thomsen: Katze
Arbeit 3 von Reimar Thomsen: Mann
Arbeit 4 von Reimar Thomsen: Das Paar
Arbeit 5 von Reimar Thomsen: Frau
Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.