Sie befinden sich hier: Index / Kunst / Zitate / 


"Jede echte Kunst ist oder war in ihrer Zeit modern, herausfordernd und neu, wies hin auf den dauernden Wandel im Sehen und Fühlen."
Josef Albers


"Für meine Bilder brauche ich keine Rechtfertigung."
Elvira Bach


"Für mich? Also Kunst mach ich gerne, sie ist mein Leben – von Hühnern bis Kühen!"
Roland Bärwald


"Der künstlerische Schaffensakt mit der außergewöhnlichen Spannung, die er voraussetzt und dem hohen Fieber, das ihn begleitet, kann er je normal sein?"
Hugo Blank


"Wer auf seine eigenen künstlerischen Kräfte vertraut, handelt aus jenen inneren Welten heraus, in denen wir noch ganz sind."
Wolfgang Boesner


"Ohne die Kunst wären wir alle verrückt."
Louise Bourgeois


"Man muss sich mit dem Entdecken begnügen und auf das Erklären verzichten. In der Kunst zählt nur Eines: Das, was man nicht erklären kann. Ein Werk, von dem keine magische Wirkung ausgeht, ist kein Kunstwerk."
Georges Braque


"Der Fortschritt der Kunst besteht nicht in der Erweiterung ihrer Grenzen, sondern im besseren Kennenlernen."
Georges Braque


"Ihre Kunst ist wie ein farbiges Band um eine Bombe."
André Breton über Frida Kahlo


"Menschenbilder, Menschenbilder überall. Manchmal heißen sie Liebesbilder."
Grit Burmeister


"Kunst fängt da an, wo Sprechen aufhört. Sie drückt aus und erzählt, wo die Sprache bereits aufgegeben hat. Wer Kunst mit Worten zu erklären versucht, bleibt an der Oberfläche. Um sie zu begreifen, muss man mit ihr verschmelzen."
Tatjana Calaki


"Alle Dinge sind geheimnisvoll. Wenn wir ihr Geheimnis vergessen, liegt es nur daran, dass wir uns an sie gewöhnt haben. Die Gewöhnung stört das Sehen, macht blind. Leben ist Staunen, nicht besser wissen. Wer staunt, lebt. Wer lebt, staunt."
Ernesto Cardenal


"Malerei besteht aus klingenden mit Leidenschaft erfüllten Formen."
Marc Chagall


"Liberdade de Expressao! Befreie den Ausdruck!"
Jose Marques Chambel


"Der Künstler weiß, was er tut, aber damit es sich lohnt, sollte er diese Grenze überspringen und tun, was er nicht weiß, und in diesem Moment befindet er sich jenseits des Wissens. Die Kunst ist für den Künstler eine Frage. Ist die Folge von Fragen unsere Antwort?"
Eduardo Chillida


"Wenn ein Kunstwerk wirklich unsterblich sein soll, muss es alle Schranken des Menschlichen sprengen. Es darf weder Vernunft noch Logik haben. Auf diese Weise kommt es dem Traum und dem Geist des Kindes nahe."
Giorgio de Chirico


"Wer glaubt, man könne es sich aussuchen, ob man Maler wird oder nicht, ist ein Idiot. Die Malerei sucht dich aus. So ist das."
Kerstin Decker


"Die Verrücktheit erleichtert den Menschen, gibt ihm Flügel und verhilft ihm, so scheint es, zu einem klaren Blick."
Jean Dubuffet


"Ihre besten Momente hat die Kunst, wenn sie vergisst wie sie heißt."
Jean Dubuffet


"Wenn das Außergewöhnliche und zugleich Liebenswerte an der Kunst alles bedeutet, der nehme den Hut ab, wenn er ihre Werke erblickt. Denn in ihnen erglänzt das Schöpferische rein und unverfälscht von den fatalen Kompromissen, welche in der mechanischen Kunstproduktion der Berufskünstler alles verderben."
Jean Dubuffet


"Das Kunstwerk muss, wenn es sich vom konditionierten Denken befreien will, so kühn sein, ins Nicht-Denkbare vorzustoßen, so absurd es auch scheinen mag. Ganz sicher ist, dass unsere vernunftgesteuerte Auffassung in Sackgassen und Gejammer führt, also setzen wir uns über sie hinweg, gewöhnen wir unsere Lunge daran, Absurdes zu atmen."
Jean Dubuffet


"Die Kunst ist nicht das, was man sieht; sie ist in den Lücken. – Es ist der Betrachter, der diese füllen muss. Ohne seine schöpferische Teilnahme bleibt das Werk Fragment. – Er allein kann es vollenden."
Marcel Duchamp


"Das Künstlerische beginnt mit dem Worte ‚anders‘."
Carl Einstein


"Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun. Kunst ist nicht da, dass man sie ‚schmecke‘."
Max Ernst


"Wir müssen die Freiheit und den Willen haben, eine völlig neue Sprache verstehen zu lernen."
Elie Faure


"Kunst ist kein Beruf - Kunst ist kein Schicksal - Kunst ist Liebe."
Yvan Goll


"Es ist eine Meditation, wenn man malt. Man weiß nie, wo einen der Pinsel hinträgt. Gut für die Seele."
Juliana Götze


"Wir sind Aktivisten geworden und stolz darauf; in Wahrheit haben wir verlernt, still zu werden, uns zu sammeln, zu öffnen, zu schauen und die Wesenheiten in uns aufzunehmen. Darum haben auch, trotz allen Redens von Kunst, so wenige ein echtes Verhältnis zu ihr. Die meisten fühlen wohl irgend etwas Schönes ... Das echte Verhalten vor dem Kunstwerk hat damit nichts zu tun. Es besteht darin, daß man still wird, sich sammelt, eintritt, mit wachen Sinnen und offener Seele schaut, lauscht, miterlebt. Dann geht die Welt des Werkes auf."
Romano Guardini


"Die Wirklichkeit der Kunst beginnt in den Augen des Betrachters und erlangt Kraft durch Phantasie, Erfindungsgabe und Konfrontation."
Keith Haring


"Zeichnen und malen ist Zeit meines Lebens eine Leidenschaft gewesen. Mit meiner psychischen Erkrankung, die erstmals 1988 auftrat, bekam die Kunst eine besondere Bedeutung. Sie wurde zur Sprache für Gefühle, die mit Worten nicht mehr zu fassen waren."
Peter Hindelang


"Wir sollten alle da, wo eine Erscheinungsform uns unverständlich wird, immer zuerst uns selbst befragen, ob nicht da eine Erweiterung unseres eigenen Horizonts vonnöten wäre."
Hanna Höch


"Ich bin ein Maler!"
Moritz Höhne


"Es gibt keine inhaltslose Kunst. Wesentlich ist, welche Bedeutung dem jeweiligen Inhalt zugeordnet wird und ob dieser unsere Wahrnehmung verändert."
Monika Huber


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar."
Paul Klee


"Alle Kunst ist Erinnerung an das Uralte, Dunkle, von dem Fragmente im Künstler immer noch leben."
Paul Klee


"Kunst ist, wenn man im richtigen Moment aufhört."
Franziska Kleinert


"Kunst ist relativ."
Silja Korn


"Vielleicht ist die Kunst das Gespräch der Welt mit sich selbst - durch das Medium Künstler."
Norbert Kricke


"Es erfüllt mich mit Stolz, mich trotz meiner Erblindung über den künstlerischen Weg so ausdrücken zu können."
Gisela Kunze


"Kann Kunst die Welt verändern? Absolut!"
Matt Lamb


„Das Sichtbare bildet die Form des Werkes. Das Nicht-Sichtbare macht seinen Wert aus.“
Laotse


"Nur die Kunst gibt uns die Möglichkeit, etwas zu sagen, was wir nicht wissen."
Gabriel Laub


"Mein Pinsel ist nicht behindert, meine Seele hat kein Handicap."
Moon McNeill


"Kunst ist das kindlichste ORAKEL des Vogelfreiesten. Kunst ist die einzige Alternative. Kunst ist das allgegenwärtigste, ultimativste und undurchschaubarste und totalste Spiel. Kunst ist ihr eigener Maßstab und ordnet sich keiner Menschenideologie unter. Die mickrige Realität des Menschen ist die Grenze zur Kunst. Kunst ist eine bedingungslose Propagandamaschine ihrer selbst und bildet 'Die Gegenwelt'. In diesen Parallelgebieten spielen von Menschen definierte Räume und Limitierungen keine Rolle."
Jonathan Meese


"Ich zeichne mir den Knoten aus der Seele."
Armin Müller Stahl


"Ich will nicht besser sein als andere, aber ich will die gleichen Chancen haben."
Sarah Neef


"Kunst soll etwas anderes tun als im Museum auf dem Hintern zu sitzen."
Claes Oldenburg


"Ich sage nicht alles, aber ich male alles."
Pablo Picasso


"Kunst ist dazu da, den Staub des Alltags von der Seele zu waschen."
Pablo Picasso


"Höhere Wesen befahlen: rechte obere Ecke schwarz malen."
Sigmar Polke


"Alles ist Kunst."
Bert Rademacher


"Eine Komponente bei meiner Arbeit ist vielleicht, dass ich in diese Wunderwelt eindringen will...Ich glaube, dass das ein eigener Kosmos ist, ein innerer Kosmos, den jeder hat. Und den man sichtbar machen kann."
Arnulf Rainer


"Die mir wichtigsten Qualitätsmerkmale in der Malerei sind: Eigentümlichkeit, Suggestivität und Zeitlosigkeit."
Neo Rauch


"Kunst ist die höchste Form von Hoffnung."
Gerhard Richter


"Seid tief und unerbittlich wahrhaftig. Zögert niemals auszudrücken, was ihr empfindet, auch wenn ihr euch im Gegensatz zu den überkommenen Vorstellungen befindet."
Auguste Rodin


"Welch ein Glück birgt das Betrachten, Bedenken und Beschreiben eines Kunstwerkes, wenn der Sehende sich in einem dieser Werke verlieren darf, ohne auf die Skepsis bildwissenschaftlicher Distanz hören zu müssen."
SAID


"Kunst kommt nicht von Können, sondern von Müssen."
Arnold Schönberg


"Kein Kunstwerk verändert die Welt, aber die Gedanken darüber vielleicht."
Richard Serra


"Ihr seht Dinge und fragt: Warum? Aber ich träume von Dingen, die niemals waren, und frage: Warum nicht?"
George Bernhard Shaw


"Verrücktheit kennt keine Grenzen. Ich mache aus allem Kunst was mir unter die Hände kommt."
Steffi


"Die Kunst ist das Mikroskop, das der Künstler auf die Geheimnisse seiner Seele einstellt, um diese allen Menschen gemeinsamen Geheimnisse allen zu zeigen."
Leo Tolstoi


"Die Auseinandersetzung mit der Kunst ist Auseinandersetzung mit unserer Zeit und mit uns selbst. Dabei kommt dann ein Wesenselement von Kunst zum Vorschein: Toleranz.Toleranz heißt nicht, die Meinung anderer zu teilen, sondern Toleranz heißt, das, was man an Meinung anderer nicht zu teilen vermag, zunächst einmal zu dulden und dann nachzuspüren, warum das so ist. Deshalb hat Kunst mit Lebensführung und Lebensbewältigung zu tun."
Richard von Weizsäcker


"Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen."
Johann Wolfgang von Goethe


"Man mag der Nachwelt große Meisterwerke hinterlassen – jemanden, der in seiner Außenseiterrolle irre wird, nützt das herzlich wenig."
Daniel Völzke


"Ein Künstler sieht die Dinge niemals so wie sie sind. Wenn er sie so sähe, wäre er kein Künstler."
Oscar Wilde


"Die Kunst spiegelt den, der sie ansieht, nicht das Leben."
Oscar Wilde


"Kunst ist ein Lebenselixier!"
Sibylle Wolf

Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.