Sie befinden sich hier: Index / Künstler/innen / Bleichert, Fritz / Künstler-Vita / 

Fritz Bleichert

Abbildung von Fritz Bleichert

Über die Kunst:
Meine Bilder und Objekte leben von ihrem spontanen Ausdruck. Meist ist die Natur, der Mensch Grundlage für die neue Form. Der Ausdruck  wird bewusst überzeichnet. Viel Raum soll dem Betrachter für seine  Empfindungen und  seine Gefühle bleiben.

Kunst entsteht in der Seele des Betrachters, sie wird zum Spiegel seiner Geschichte, seiner Empfindung, seiner Sehnsucht und seiner Wünsche.

Lebensmotto:
Probleme sind eine Chance, sich weiter zu entwickeln.


Vita/Lebensstationen:

1948 - 2016

Fritz Bleichert wurde 1948 in Bayern geboren und lebte über 50 Jahren im Kreis Offenburg

Ausbildung in Mechanik und Elektrotechnik, Studium Elektro- und Nachrichtentechnik
Bis 2001 Aus- und Weiterbildungsleiter und Leiter Personalentwicklung
1982 erkrankte er an chronischer Polyarthritis und war zu 90% schwerbehindert.

Ab 1962 Auseinandersetzung mit Malerei, Grafik, Radierung, Holzschnitt, Fotografie und Skulptur. Seitdem folgten viele Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Frankreich, Polen, Bulgarien, Kroatien und Italien.

Ab 2000 schuf er Metallplastiken für den privaten und öffentlichen Raum
2003 Preisträger-Künstlerwettbewerb Zell a. H (Holzschnitt) und Preisträger beim Wettbewerb Gedenkstätte-Kehl-Kork

2002-2007 Kurator der Galerie im Gewölbe Offenburg
2010 "Tag der Begegnung", Ruhr.2010 in Essen
Von 2008 bis zu seinem Tod Kurator Galerie-oh Schutterwald

Künstlerische Anleitung/Ausbildung bei: Gustav Müller, Siegi Treuter, Sylvia Kahn, Manfred Schlindwein, Emö  Simonyi, A. Kahn Leonhard u.v.m.,  in Kursen bei Kunstschulen in Deutschland, Italien, Kroatien und Griechenland

Zum Abschied

Im Juni 2016 starb Fritz Bleichert. Ein großes Kämpferherz hörte auf zu schlagen und hinterlässt in unserer Galerie eine große Lücke, künstlerisch und menschlich. Sein Motto "Mut tut gut" motivierte Andere, aber half ihm auch selbst, seine Beeinträchtigungen, die mit den Jahren zunahmen, als Herausforderung zu betrachten und immer wieder neue Wege zu suchen, um unbeirrt seine Kunst weiter auszuüben.

Fritz Bleichert war ein Künstler durch und durch. Kunst war sein Lebensinhalt. Sie ließ ihn seine "Behinderung" vergessen und ließ ihn trotz gebrochener Flügel Wunderbares schaffen.

Wir möchten gerne auf unseren Film "Insider Art - Aus Liebe zur Kunst" hinweisen, in dem wir ihn 2013 porträtiert haben und ihm in seinem Atelier sehr nahe kommen durften. Eine sehr lebendige und schöne Erinnerung an ihn. Unser Filmprojekt begeisterte ihn und auch wenn ihm damals schon die langen Drehtage schwer fielen, zögerte er nicht dabei zu sein.

Neben all seinen Kunstwerken, seiner Herzlichkeit, seiner Menschlichkeit und Offenheit, hat er unter anderem dieses wunderbare Zitat hinterlassen.

"Jeder hat seine Unvollkommenheit in einer anderen Qualität."
Fritz Bleichert

Fritz, wir vermissen Dich. 

 

 

Arbeit 1 von Fritz Bleichert: Am Morgen
Arbeit 2 von Fritz Bleichert: Am Stock
Arbeit 3 von Fritz Bleichert: Sonntagsausflug
Arbeit 4 von Fritz Bleichert: Vier am Tisch
Arbeit 5 von Fritz Bleichert: Der Frühling kommt
Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.