Sie befinden sich hier: Index / Künstler/innen / Mietz, Cordula / Künstler-Vita / 

Cordula Mietz

Abbildung von Cordula Mietz

Über die Kunst:
Die Arbeiten von Cordula Mietz zeigen die Welt so, wie sie ein schwerstbehinderter Mensch mit nahezu unerschöpflichem Optimismus und einer positiven kämpferischen Lebenshaltung erlebt. Viele ihrer Bilder strahlen eine durch nichts zu beeinträchtigende, im besten Sinne naive Lebensfreude aus; einige Bilder aus der Reihe „Studien“ stehen mit ihrer kühlen Distanziertheit jedoch in deutlichem Kontrast dazu.

Lebensmotto:

Ich habe ja Zeit.


Vita/Lebensstationen:

Geboren 1963 in Berlin

Cordula Mietz wurde 1963 geboren und ist seit einem postnatalen Trauma spastisch behindert. Trotz intensiven logopädischen Trainings kann sie sich sprachlich nur undeutlich verständlich machen. Ihre motorischen Fähigkeiten sind sehr eingeschränkt.
Als Kind wurde Cordula Mietz aufgrund ihrer Behinderung nicht eingeschult. Auf ihren Wunsch organisierte ihre Familie in Eigeninitiative regelmäßigen Einzelunterricht, so dass sie Lesen und Schreiben lernte.
Als Erwachsene wurde Cordula Mietz vom Arbeitsamt als „nicht werkstattfähig“ eingestuft und hatte so kein Recht auf einen Ausbildungsplatz.

1990 kam Cordula Mietz im Rahmen einer Einzelfallbetreuung zu kommhelp e.V., um mit einer Spezialtastatur und einer individuell angepassten Maus den Umgang mit dem Computer zu lernen. Viel mehr jedoch als das Schreiben faszinierte sie die Möglichkeit, Grafiken am Computer erstellen zu können. So entdeckte sie ihr künstlerisches Talent und hat seitdem weit über hundert Bilder gemalt. Ihr Leben hat sich dadurch in vielen Bereichen positiv verändert.

Bisher wurden ihre Bilder auf insgesamt 19 Ausstellungen in Berlin, Potsdam und Erfurt gezeigt. Sie gestaltet Einladungen und Plakate zu den Vernissagen selbst und liefert jedes Jahr die Motive für die Weihnachtskarten von kommhelp und anderen Organisationen.

Über ihre künstlerische Ambition hinaus haben sich ihre Möglichkeiten, selbstbestimmt zu leben, durch den Computer deutlich erweitert. Sie wohnt und arbeitet in einer eigenen behindertengerechten Wohnung, in der sie tagsüber betreut wird. Sie kommuniziert per E-Mail, ist frauenpolitisch aktiv und nutzt ihrem Computer und das Internet für ihre persönliche Weiterbildung.

Seit einigen Jahren kann Cordula Mietz ihren Computer nicht mehr mit der Hand bedienen, da sich ihre motorischen Fähigkeiten weiter verschlechtert haben. Mit Hilfe einer Webcam und freier Software steuert  sie jetzt den Computer nur noch mit Kopfbewegungen, und malt weiter.

Arbeit 1 von Cordula Mietz: Libelle 2010
Arbeit 2 von Cordula Mietz: Apfel
Arbeit 3 von Cordula Mietz: Waage 02
Arbeit 4 von Cordula Mietz: Mond
Arbeit 5 von Cordula Mietz: Würfel 2
Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.