Sie befinden sich hier: Index / Kunst / Cartoons / Phil Hubbe / 

Der Cartoonist Phil Hubbe

Eigenkarikatur des Porträts von Phil Hubbe

Phil Hubbe, 1966 in Haldensleben bei Magdeburg geboren, fand, wenn auch über Umwege, glücklicherweise doch noch zu seiner wahren Passion und arbeitet seit 1992 als Cartoonist - und das sehr erfolgreich.

Als er ein paar Jahre zuvor, 1988, die Diagnose Multiple Sklerose (MS) erhielt, bekam er eine Broschüre in die Hand gedrückt und den ärztlichen Rat: „Hören Sie am besten auf zu zeichnen, bald werden Sie sowieso keinen Stift mehr halten können“.

Dennoch zeichnete Hubbe unbeirrt weiter. Heute arbeitet er für mehrere Tageszeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Dazu kommen regelmäßige Arbeiten für den MDR und ZDF-online. Mittlerweile hat er drei Bücher veröffentlicht und verschiedene Preise erhalten, darunter sogar den Deutschen Preis für politische Karikatur.

Auch wenn sich sein ursprünglicher Traum von einem Grafikstudium nie erfüllt hat, so hat Phil Hubbe doch sein Hobby erfolgreich zum Beruf gemacht. „Ich glaube, die Tatsache, dass ich täglich das tun kann, was mir am meisten Spaß macht, und damit auch noch meinen Lebensunterhalt verdienen kann, hilft mir auch dabei, meine Krankheit zu bewältigen.“

Wir freuen uns, dass wir Phil Hubbe begeistern und gewinnen konnten, dass er in regelmäßigen Abständen, ungefähr alle zwei Monate, immer  wieder einen Comic  für die Online-Galerie liefern wird über den „ganz normalen Wahnsinn“ des Lebensalltags eines Künstlers mit Behinderung. Zum einen kennt er die Situation natürlich aus eigener Erfahrung gut, zum anderen laden wir hiermit auch weitere Künstlerinnen und Künstler herzlich ein, uns ihre Erlebnisse zuzusenden - ob witzig, skuril oder haarsträubend - die Phil Hubbe dann in seine Cartoons mit einfließen lassen wird.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und bleibt uns bekanntlich wesentlich besser im Bewusstsein haften. Ein Cartoon transportiert dieses Bild oder diese Situation zusätzlich mit Humor – und entlockt uns ein Schmunzeln - der Schlüssel, um Herz und Bewusstsein zu öffnen. Denn worüber wir gemeinsam schmunzeln und lachen, das verbindet, schafft Verständnis.

Andererseits lässt Humor uns manche schwierige Lebenssituation besser annehmen und mit ihr positiver umgehen. Cordula Stratmann, Schauspielerin und Komikern, formulierte es vor kurzem in einem Interview sehr treffend: „Viele Härten des Lebens lassen sich überhaupt erst aushalten, wenn sie sich die Komik nicht verbieten.“

Wir danken  Phil Hubbe für diese Zusammenarbeit und freuen uns auf seine zukünftigen Beiträge, für die wir eigens eine neue Rubrik Cartoons eröffnet haben.

Wenn Sie nicht genug von Phil Hubbe bekommen können, geht es hier direkt zu seiner Webseite: www.hubbe-cartoons.de.

Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.