Sie befinden sich hier: Index / Künstler/innen / Scharf da Silva, Inga / Künstler-Vita / 

Inga Scharf da Silva

Porträtfoto von Inga Scharf da Silva

Über die Kunst:
Kunst ist die Sichtbarmachung des Unsichtbaren.

Lebensmotto:

"Indem wir nichts ernst nehmen und unsere Empfindungen als die einzig gewisse Wirklichkeit betrachten, finden wir bei ihnen Zuflucht und erforschen sie wie große unbekannte Länder."  Aus: Fernando Pessoa, Das Buch der Unruhe


Vita/Lebensstationen:

Geboren 1972 in Berlin

Seit früher Kindheit beidseitige mittel- bis hochgradige Schallempfindungsschwerhörigkeit, verheiratet, ein Kind

Seit 2010 Doktorandin der Ethnologie bei Karoline Noack, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Seit 2008 Atelier 492 im Atelierhaus Sigmaringer1art des Berufsverbandes Bildender Künstler BBK, Berlin

Seit 2007drei schwere chronische Krankheiten, 2009-2012 Chemotherapie

2006-2011 Ehrenamtliche Tätigkeit (Vorstand) bei Bilingua e.V., Verein für Zwei Sprachen

2005 Geburt des Sohnes Apuan

2002-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Jüdischen Museum Berlin

1994-2002 Studium der Ethnologie und Kunstgeschichte (M.A.) in Berlin an der Freien Universität (FU) und der Universität der Künste (UdK) sowie in Brasilien an der Universidade Federal de Pernambuco (UFPE) in Recife, der Universidade de São Paulo (USP) und der Universidade Federal da Bahia (UFBA) in Salvador


Ausstellungen (Auswahl)

2010 Gruppen- und Wanderausstellung (Installation) „Caixa Preta sobre Cubo Branco“ in Brasilien: Instituto de Arte Contemporânea (IAI), Centro Cultural Benfica und Galerie Capibaribe, Centro de Artes (CAC), Universidade Federal de Pernambuco (UFPE)

2010/ 2009 / 2008 „Tag der Offenen Ateliers“ (Malerei, Fotografie, Installation), Atelierhaus Sigmaringer1art, Berlin

2008 Einzelausstellung (Malerei) zur wissenschaftlichen Tagung „Ideen - Darstellungen - Wirklichkeiten. Symbolische Repräsentationen in den Amerikas“, Humboldt Universität, Berlin

2007 Einzelausstellung (Malerei) „Hingabe. Gemälde von Inga Scharf da Silva“, Wasser-Galerie, Berlin

2006 Einzelausstellung (Buchpublikation, sakrale Objekte, Fotografien, Malerei) „Umbanda, eine junge Religion aus Brasilien. Gemälde und Fotostudien von Inga Scharf da Silva“, Iberoamerikanischen Institut, Preußischer Kulturbesitz, Berlin

Inga Scharf da Silvas Gastkommentar

Arbeit 1 von Inga Scharf da Silva: Ausbruch
Arbeit 2 von Inga Scharf da Silva: Hoffnung
Arbeit 3 von Inga Scharf da Silva: Ohne die hörende Welt
Arbeit 4 von Inga Scharf da Silva: Karneval der Kulturen II
Arbeit 5 von Inga Scharf da Silva: Enttäuschung
Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.