Sie befinden sich hier: Index / Neues / Aktuelles / 

Sommeraufruf „Zeigt uns Eure Ateliers“

15.06.2015

Abbildung des Bucheinbandes mit einem Proträt von Salvador Dali

Ateliers sind Zeugnisse künstlerischer Hingabe und Besessenheit. Sie sind die private Seite eines persönlichen, künstlerischen Universums.

"Wenn ich mir keine Ölfarbe mehr leisten kann, kaufe ich Wasserfarben. Wenn für Wasserfarben kein Geld mehr bleibt, bitte ich um Bleistifte. Wenn die Bleistifte ausgehen, man mich ins Gefängnis wirft, spuck' ich mir auf den Finger und bemale die Wand", sagte Picasso.

Genau um diese Besessenheit, dieses Lebensgefühl von Künstlerinnen und Künstlern, die sich weder eine andere Form ihrer Existenz vorstellen können noch ein Hindernis für ihre Schaffenskraft  hinnehmen würden, geht es uns bei unserem Sommeraufruf „Zeigt uns Eure Ateliers“. Dazu gehört jeder noch so kleine, bescheidene Arbeitsplatz und all die Orte, wo um die Kunst gerungen wird und wo sie entsteht.

Wer vorab ein bisschen Inspiration braucht oder in die Welt der Ateliers eintauchen will, kann sich auf dieser Internetseite an den seltenen Einblicken in die Arbeitsumgebungen von 100 prominenten Künstlerinnen und Künstlern erfreuen. Dennoch wollen wir auch die Lebenswirklichkeiten und Arbeitsbedingungen weniger prominenter und privilegierter Kunstschaffender zeigen.


Einsendungen für unseren Sommeraufruf bitte wie folgt bis zum 31. August 2015 an: willkommen@insiderart.de

Max. 3 Fotografien als jpg oder png. per E-Mail einsenden sowie eine Kurzbeschreibung zur Person, zum Lebensgefühl und zur eigenen Kunst. Bitte schicken Sie uns keine klassische Vita oder Ausstellungspraxis, sondern eigene, besondere Geschichten (Länge ca. 100 bis 350 Wörter). Wer seinen Namen nicht angeben will, kann gerne ein Pseudonym verwenden. Bitte mit Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Beides wird natürlich nicht veröffentlicht.


Wir verlosen 2 Exemplare des Fotobands „Im Atelier - Künstler des 20. Jahrhunderts, privat und bei der Arbeit“ von Jean-François Chaigneau. Dieser großformatige Band aus der Edition Olms gewährt Einblicke, darunter viele, die bisher noch nie veröffentlicht wurden, ins „Allerheiligste“ – das Atelier. Der Betrachter kann die Künstler bei Ihrer Arbeit beobachten, ihnen über die Schulter schauen oder sie im heimischen Garten, im Kreise von Freunden oder der Familie erleben. Die kurzen, präzisen Einführungen in das Leben der Künstler versuchen, ein Stück der Privatsphäre, der Leidenschaften, der Wünsche und Ängste sowie Erfolge und Niederlagen wiederzugeben.

Dieser 208-seitige wunderbare Bildband ist bereits vergriffen und somit eine Rarität. Wir haben noch zwei Exemplare, jeweils im Wert von 50 Euro, die wir unter den Einsendern verlosen.

Wir freuen uns auf interessante, persönliche, erstaunliche und sicher seltene Einblicke, die wir im September veröffentlichen werden.

 

Abbildung: Das Cover des Buchpreises „Im Atelier - Künstler des 20. Jahrhunderts, privat und bei der Arbeit“ von Jean-François Chaigneau

Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.