Sie befinden sich hier: Index / Neues / Aktuelles / 

Einladung zur Buchpräsentation am 27.09.2017 in Berlin

06.09.2017

Ansicht des Kleisthauses

Man riecht fast noch die Druckerschwärze: heute wurde nun der erste Buchtitel zur Gesamtthematik „Inklusive Kulturpolitik“, wie schon im Juni vorgestellt, ausgeliefert und ist ab heute zu bestellen.

Fünfzehn namhafte Expert*innen aus Kunst, Kulturpolitik, Gesellschaft und Wissenschaft machen den Inklusions-Check: Wie inklusiv ist die deutsche Kulturlandschaft? Und wie inklusiv ist die Kulturpolitik in Deutschland?

Aus unterschiedlichsten Perspektiven wird hinterfragt, welches Bewusstsein und welche Maßnahmen die aktuelle Kulturpolitik entwickelt hat, um den Anforderungen an eine inklusive Gesellschaft nachzukommen – ja, sie mit ihrem kreativen Potenzial und ihren Möglichkeiten sogar maßgeblich zu befördern. Herausgeber ist Dr. Jakob Johannes Koch. Das Geleitwort stammt von der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Ulla Schmidt. 

Inklusion in der Kultur: Fehlanzeige?

In Deutschland leben 18 Millionen Menschen mit Beeinträchtigungen. Viele von ihnen sind als Künstler*innen tätig oder besuchen gerne Museen, Konzerte, Theater sowie andere kulturelle Veranstaltungen. In allen Beiträgen des Buchs wird deutlich: Kulturfans mit Behinderungen erleben noch immer, dass man in vielen Kulturstätten nicht mit ihnen rechnet, sie auf teils unüberwindliche Barrieren stoßen oder sie sogar unerwünscht sind. Ähnliche Erfahrungen machen auch die aktiven Kunst? und Kulturschaffenden mit Behinderung. Inklusion in der Kultur: Fehlanzeige?

Das Buch will das Bewusstsein schärfen für Ausgrenzung und Benachteiligung im Kulturbetrieb und Diskussionen anregen. Deshalb laden der Herausgeber Dr. Jakob Johannes Koch und die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Verena Bentele zur offiziellen Buchpräsentation mit einer Podiumsdiskussion ein. 

Termin: Mittwoch, dem 27. September 2017, um 19:00 Uhr,

Ort: Dienstsitz der Beauftragten im Kleisthaus, Mauerstraße 53, 10117 Berlin

Programm:

Begrüßung durch die Gastgeberin
Verena Bentele
Behindertenbeauftragte der Bundesregierung

Grußwort der Schirmherrin
Ulla Schmidt
Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags

Grußwort des Verlags
Dr. Berthold Weckmann
Programmchef Butzon & Bercker

Einführung
Dr. Jakob Johannes Koch
Herausgeber

Anschließend folgt ein moderiertes Podiumsgespräch mit
Verena Bentele
Behindertenbeauftragte der Bundesregierung

Olaf Zimmermann
Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats

Prof. Dr. Irmgard Merkt
Professor em. TU Dortmund

Bea Gellhorn
1. Vorsitzende des Vereins Insider Art e.V.

Dr. Siegfried Saerberg
Lehrbeauftragter mehrerer Hochschulen

Die Moderation übernimmt Stefan Gehrke.  

Danach sind die Gäste herzlich eingeladen zu einem Get-to-gether mit netten Gesprächen, für interessierten Austausch und weiterführende Diskussionen. Die Veranstaltung ist barriere- und kostenfrei.

Mehr über Inhalt und Autor*innen erfahren Sie unter: www.inklusive-kulturpolitik.de

Wenn Sie das Buch bestellen möchten, klicken Sie hier.


Foto: Von Jörg Zägel - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7459945

Abbildung des Logos clicks4charity

Unterstützen Sie
Insider Art e.V.

PayPal:

Charity-SMS:

3 € an die 81190
Kennwort
"INSIDER ART"

Einkaufen mit:

Button zu Clicks4Charity. Dort können Sie Online einkaufen und Gutes tun! Wählen Sie Ihren persönlichen Shop und Sie spenden ohne Mehrkosten für Insider Art e.V.